Gymmotion 2017
Aus- und Fortbildungen 2018
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Bundesligateam des VfL Kirchen beendet die Saison auf dem dritten Platz - Koblenz bleibt an der Spitze

Am 31.01.2016, dem letzten Spieltag der Hallensaison 2015/2016 der 2. Bundesliga West der Frauen war das Team des VfL zu Gast beim TV Langen. Nach zuletzt guter Leistung konnten die Damen des VfL Kirchen leider an diesem Tag nicht mehr punkten.

Im ersten Spiel ging es gegen den TV Käfertal. Die Siegstädterinnen erwischten keinen guten Start und konnten nach diesen Anfangsschwierigkeiten nicht mehr aufholen. Somit ging der erste Satz mit 11:6 verloren. Im zweiten Durchgang war der VfL wieder auf einem guten Weg um auszugleichen. Sie lagen lange in Führung, bis der TV Käfertal durch mangelnde Konzentration seitens der Kirchener zurück ins Spiel fand und aufholte. Am Ende durften sich die Frauen des VfL dennoch über einen knappen Satzgewinn freuen (10:12).

Im dritten Satz jedoch verlor Kirchen durch Eigenfehler die Kontrolle über das Spiel und lag so schon relativ früh mit 6:1 zurück. Dieser Rückstand ließ sich auch nicht mehr aufholen und so mussten sich die VfL-Damen mit 11:4 geschlagen geben. Durch die Zielstrebigkeit der Käfertalerinnen war es sehr schwer dieses Spiel noch zu drehen. Folglich ging auch der vierte Satz an den TV Käfertal (11:8) und so verlor Kirchen im ersten Spiel mit 3:1.

Im zweiten und letzten Spiel der Saison mussten die Kirchener dann gegen den TV Langen antreten. Auch da hielt die Pechsträhne an. Im ersten Satz unterlag der VfL deutlich mit 11:3. Der zweite Satz verlief zunächst ähnlich, jedoch konnten die Kirchenerinnen aufholen. Daraufhin nahm sich der TV Langen eine Auszeit und versuchte so wieder ins Spiel zurück zu finden. Dies gelang ihnen und so unterlagen die Kirchener Damen auch in diesem Satz (11:9). Der VfL gab sich immer wieder Mühe und versuchte alles. Am Ende reichte es jedoch nicht ganz für den Satzgewinn (12:10). Trotz der beiden Niederlagen beenden die Faustballmädels des VfL Kirchen die Saison auf einem guten 3. Tabellenplatz.

Für den VfL Kirchen waren an diesem Tag Melissa Seibert, Kristin Cremer, Isabell Damm, Pia Thiel, Anna Rommersbach, Michaela Hammer, Leonie Waffenschmidt und Lilly Schuh im Einsatz.

Milissa Seibert, VfL Kirchen

Foto: Starker Angriffsschlag der Kirchener Schlagfrau Melissa Seibert

Verfasser: Lilly Schuh; Foto: Frank Schuh

 

Abschlusstabelle: 2. Bundesliga West Frauen

Platz

Mannschaft

Spiele

Sätze

Punkte

1.

TuS RW Koblenz

14

40:11

26:2

2.

TV Obernhausen

14

34:14

20:8

3.

VfL Kirchen

14

35:18

20:8

4.

TV Öschelbronn

14

31:24

16:12

5.

TV Langen

14

21:31

12:16

6.

TV 1880 Käfertal

14

22:34

10:18

7.

TB Oppau

14

13:36

4:24

8.

TV Dörnberg

14

10:38

4:24

 

Ergebnisübersicht:

Mannschaften

1

2

3

4

5

6

7

8

1. TV Öschelbronn

X:X
X:X

2:3
3:2

2:3
0:3

1:3
0:3

3:1
3:0

3:0
3:2

3:0
2:3

3:0
3:1

2. VfL Kirchen

3:2
2:3

X:X
X:X

3:1
2:3

3:0
3:1

3:0
3:0

3:1
1:3

3:0
0:3

3:0
3:1

3. TuS RW Koblenz

3:2
3:0

1:3
3:2

X:X
X:X

3:1
3:2

3:0
3:1

3:0
3:0

3:0
3:0

3:0
3:0

4. TV Obernhausen

3:1
3:0

0:3
1:3

1:3
2:3

X:X
X:X

3:0
3:0

3:0
3:0

3:1
3:0

3:0
3:0

5. TB Oppau

1:3
0:3

0:3
0:3

0:3
1:3

0:3
0:3

X:X
X:X

2:3
1:3

2:3
3:0

3:0
0:3

6. TV 1880 Käfertal

0:3
2:3

1:3
3:1

0:3
0:3

0:3
0:3

3:2
3:1

X:X
X:X

3:2
2:3

2:3
3:1

7. TV Langen

0:3
3:2

0:3
3:0

0:3
0:3

1:3
0:3

3:2
0:3

2:3
3:2

X:X
X:X

3:1
3:0

8. TV Dörnberg

0:3
1:3

0:3
1:3

0:3
0:3

0:3
0:3

0:3
3:0

3:2
1:3

1:3
0:3

X:X
X:X