Gymmotion 2018
Aus- und Fortbildungen 2018
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Herausragende Ergebnisse der TVM-Gerätturner bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften am 14. Juni 2014 in Worms

Der TVM wird erfolgreichster Turnverband bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Gerätturner am Sa 14.06.2014 in Worms. Er gewinnt insgesamt 20 Medaillen, davon 8 x GOLD/Titel, vor den Pfälzer Turnerbund mit 18 Medaillen, davon 5 x GOLD, und dem Rheinhessischen Turnerbund mit 9 Medaillen, davon 5 x GOLD.

Das gute TVM-Ergebnis wird unterstrichen, da in den schwierigsten Wettkämpfen dieser Meisterschaft Turner der KTV Koblenz mit ausgezeichneten Ergebnissen siegen konnten.

Jan Damrau

Jan Damrau, TV KO-Moselweiß, gewann mit hervorragenden 79.45 P. den Kür-Sechskampf der AK 19 J. und älter, nach internationalen Wertungsbestimmungen CdP, vor David Jäger vom TV Bad Bergzabern mit 72.50 P.. Jan turnte mit 14.10 P. die Kür-Tageshöchstnote an den Ringen, als er seine Übung mit Höchstschwierigkeiten wie z.B. Stemme rückwärts in den Kreuzhang und in die freie Stützwaage, sowie Doppelsalto rückwärts gestreckt, fast fehlerfrei den Kampfrichtern präsentieren konnte. Mit dieser Leistung hat er gute Chancen sich unter den besten 15 bei den Deutschen Meisterschaften am 23.08.2014 in Stuttgart zu platzieren.

Angelo Schall, TuS KO-Horchheim, gewann mit sehr guten 70.95 P. den Kür-Sechskampf der AK 17/18 Jahre nach CdP, vor Christoph Kronemayer vom TSG Grünstadt, und bestätigte damit seine Qualifikation für die DEU Jugend-Meisterschaften am 28.06.2014. Seine beste Leistung zeigte Angelo am Reck, als er seine fehlerfreie Übung mit Flugteilen und einem risikoreichen Doppelsalto-vorwärts-Abgang erfolgreich beenden konnte. Die Kampfrichter belohnten ihn mit der Kür-Tageshöchstnote an diesem Gerät mit 12.30 P.

Beachtlich auch die Leistung von Tom Kunz, VfL Altendiez. Er gewann den Kür-Sechskampf der AK 16/17 J., nach nationalen Bewertungsbestimmungen KM 2, mit sehr guten 71.95 P. vor Nepomuck Guth, TuS Ober-Ingelheim, mit 69.95 P. Tom zeigte seine beste Leistung am Barren, als seine fehlerfreie Übung bei 14.50 P Ausgangswert, mit Schweizer Handstand, Unterschwung in den Stütz mit Übergrätschen sowie mit Abgang Luftrolle vorwärts mit halber Drehung, mit ausgezeichneten 13.90 P. bewertet wurde. Dies war die Tages-Höchstnote aller Kür-Übungen am Barren.

Eine ausführliche Wettkampf-Analyse folgt....

von: Klaus-Hermann Wilbert, Beauftragter ÖA im Fachausschuss GTm

pdf Ergebnisliste