Gymmotion 2018
Aus- und Fortbildungen 2018
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Die Ergebnisse der Mannschaftsmeisterschaften Gerätturnen männlich vom 29.09.2013 in Altendiez stehen als Download zur Verfügung.

pdf symbol Ergebnisse

Allen Turnern und ihren Trainern Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen.

Joachim Alt, Fachwart

 

Dreizehn TVM-Vereins-Mannschaften der Gerätturner qualifiziert für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften

129 Turner in 24 Mannschaften aus 14 Vereinen waren am Sonntag, 29. September in Altendiez angetreten, um ihre Mittelrhein-Mannschaftsmeister und die Teilnehmer an den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften am 10. November in Pirmasens zu ermitteln.

13 Vereins-Mannschaften aus dem TVM-Verbandsgebiet konnten sich für die RLP-Meisterschaften qualifizieren. Davon stellt der VfL Altendiez 3 Teams, die KTV Nahetal und die TG Polch je 2 Teams.

In den Kür-Wettkämpfen wurden die Titel vom TuS KO-Niederberg zweimal und von der KTV Koblenz und dem TV Bad Ems je einmal gewonnen.

Bei den Pflicht-Wettkämpfen siegten die TG Polch/Heppingen, der TuS Mogendorf, die KTV Nahetal-Niederwörresbach und der VfL Altendiez je einmal.

Die zahlreich erschienen Zuschauer, darunter auch viele Ehrengäste, konnten an den sechs olympischen Turn-Geräten Boden, Seitpferd, Ringe, Sprung, Barren und Reck zum Teil sehr gute Leistungen sehen, die immer wieder mit viel Beifall belohnt wurden.

 

Die besten Gerätturner des Turnverbandes Mittelrhein ermitteln am Sonntag 29.09.2013 in Altendiez ihre Mannschafts-Meister

Am Sonntag, 29.09.2013, finden ab 10.00 Uhr die Mannschaftsmeisterschaften der Gerätturner des Turnverbandes Mittelrhein in Altendiez statt. Die Wettkämpfe werden ausgetragen in der Schul-Sporthalle, Heistenbacher Weg 1 in 65624 Altendiez.

Gute Ergebnisse der TVM-Gerätturner beim Internationalen Deutschen Turnfest 2013 - Erstmals seit Jahren erreicht ein TVM-Gerätturner ein DM-Finale

16 Gerätturner des TVM starteten in Meisterschafts-Wettkämpfen und beim Deutschland-Pokalturnen, für die eine Qualifikation auf Verbands- bzw. RLP- Ebene erforderlich war. Diese Turner konnten mit 10 TOP-TEN-Platzierungen, im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten, ein gutes Leistungs-Niveau im Turnverband Mittelrhein nachweisen.

Drei Mannschaften des VfL Altendiez  und eine Mannschaft des TV Bad Ems qualifizieren sich für die Mittelrhein-Meisterschaften der Gerätturner am 29. September in Altendiez

27 Turner in 5 Mannschaften aus den Vereinen VfL Altendiez, TV Bad Ems und TV Hahnstätten waren am Samstag, 21.09.2013 in Hahnstätten angetreten, um sich für die Mittelrhein-Mannschafts-Meisterschaften der Gerätturner am Sonntag 29.09.2013 in Altendiez zu qualifizieren.

TVM-Turner sind erfolgreich bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Gerätturner und gewinnen sieben Titel

110 Turner aus 36 Vereinen starteten bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Gerätturner am 5. Mai in Niederwörresbach.

In den 25 Wettkampf-Klassen bewiesen die Turner, die sich alle bei den Meisterschaften der drei Turnverbände Pfalz, Mittelrhein und Rheinhessen qualifiziert hatten, dass das Gerätturnen in Rheinland-Pfalz in der Breite auf einer soliden Basis steht.

Das größte Kontingent mit 46 Teilnehmern stellte der Pfälzer Turnerbund, der 11 Titel gewann und erfolgreichster Verband wurde. Der Rheinhessische Turnerbund stellte 33 Teilnehmer, der TVM 31 Teilnehmer. Beide Verbände gewannen je 7 Titel.

In folgenden Wettkampfklassen gingen die Turner an den 6 olympischen Geräten Boden, Seitpferd, Ringe, Sprung Barren und Reck an den Start:

10 x Senioren,

32 x DTB-Spitzensport-Programm,

39 x Kür-Wettkämpfe nach erleichterter nat. Bewertung (KM),

29 x Pflicht-Wettkämpfe.

Erfolgreichster Verein wurde die TSG Grünstadt mit 4 Titeln, alle im schwierigen DTB-Programm, vor dem TV Bad Ems mit 3 Titeln im KM-Kürprogramm und dem TuS Gau-Bischofsheim mit 3 Titeln bei den Senioren-Meisterschaften 35 Jahre und älter.

Erfreulich aus Sicht des TVM waren die Siege im DTB-Programm durch Paul-Louis Heuser vom TuS Mogendorf in der AK 9/10 Jahre und durch Angelo Schall vom TuS KO-Horchheim AK 17/18 Jahre. Darüber hinaus stellte der TVM im hochkarätigsten Wettkampf, nach CdP in der AK 19 Jahre u. älter, mit Jan Damrau (TV KO-Moselweiß), Stefan Salzmann (TV Nievern) und Ivo Hofmann (TV Bad Ems) 3 Turner, die sich alle um die Qualifikation für die Teilnahme um die Deutschen Meisterschaft bewarben.

Den Meistertitel in diesem Wettkampf gewann der ehemalige Junioren-National-Turner Max Finzel (TSG Grünstadt) der sich gemeinsam mit Jan Damrau für die DEU Meisterschaften qualifizieren konnte.

Paul-Louis Heuser bewies erneut sein großes Talent und siegte mit 3.3 P. Vorsprung.

Angelo Schall machte in seiner Leistungsentwicklung einen großen Schritt nach vorn und turnte mit 71.50 P. das höchste Kür-Sechskampfergebnis aller Wettkampfklassen, das nur von den Elite-Turnern Max Finzel, Jan Damrau und Stefan Salzmann übertroffen wurde. Seine Klasse bewies Angelo bei den DEU Jugend-Meisterschaften, als nach langen Jahren endlich wieder ein TVM-Turner in 2 Finals einziehen konnte (Bericht folgt).

Hier nun die weiteren Podest-Plätze der TVM Turner:

Senioren-Meisterschaften: Kür-Vierkampf, AK 45: 1. Olaf Thamm (TV Rüdesheim) 44,05 P., 2. Joachim Hornung (TV Rüdesheim) 42,30 P.; Kür-Vierkampf, AK 55: 1. Joachim Alt (TuS KO-Niederberg) 39,90 P., a.K. Joachim Nickchen (VfR Baumholder) 43,15 P.

Meisterschaften im DTB-Spitzensport-Programm: Kür-Sechskampf, CdP, AK 19 u. ä.: 2. Jan Damrau (TuS KO-Moselweiß) 73,70 P., 3. Stefan Salzmann (TV Nievern) 72,45 P., 4. Ivo Hofmann (TV Bad Ems) 68,10 P.; Kür-Sechskampf, CdP, AK 17/18: 1. Angelo Schall (TuS KO-Horchheim) 71,50 P.; Pflicht-Sechskampf, AK 9/10: 1. Paul-Louis Heuser (TV Mogendorf) 50,00 P.; Pflicht-Sechskampf, AK 8: 4. Lukas Schuhmacher (VfL Altendiez) 38,15 P.

Meisterschaften in der Kür, erleichtert nach KM: Kür-Sechskampf, KM 2, AK 18/19: 1. Marius Kaffine (TV Bad Ems) 68,75 P.; Kür-Sechskampf, KM 2, AK 16/17: 3. Pascal Glowienka (TV Weißenthurm) 61,40 P.; Kür-Sechskampf, KM 3, AK 14/15: 2. Tim Hollarek (TV Bad Ems) 66,95 P., 4. Dennis Guschtyn (TV Plaidt) 65,05 P.; Kür-Sechskampf, KM 3, AK 12/13: 1. Muslim Hamidow (TV Bad Ems) 65,25 P., 2. Jonas Hollarek (TV Bad Ems) 60,40 P.; Kür-Sechskampf, KM 3, AK 11 u. jünger: 1. Achmed Hamidow (TV Bad Ems) 62,90 P.; 2. Lorenz Windisch (VfL Altendiez) 62,15 P.

Meisterschaften im Pflicht-Programm: Pflicht-Sechskampf, AK 16 u. älter: (3.) a.K. Kasimir Wagner (TuS Rossbach) 90,65 P.; Pflicht-Sechskampf, AK 14/15: 2. Dominik Wachholz (VfL Altendiez) 84,55 P.; Pflicht-Sechskampf, AK 12/13: 3. Daniel Robul (TuS KO-Horchheim) 85,95 P.; Pflicht-Sechskampf, AK 10/11: 3. Adrian Stoffel (TuS KO-Niederberg) 84.15 P.; Plicht-Sechskampf, AK 9 u. jünger: 3. Elias Georg (TV Hennweiler) 78,25 P.

"Der TVM hat im Rahmen seiner personellen und technischen Möglichkeiten ein gutes Ergebnis erzielt. Wir sind auf Augenhöhe mit den Turnern aus den anderen Landesverbänden in Rheinland-Pfalz. Die Gerätturner des TVM bedanken sich bei dem Vorbereitungs-Team des Turngaues und der KTV Nahetal unter Leitung von Christian Simon und Carsten Bühl für die wie immer gute Arbeit, die es allen Turnern ermöglichte, vor einer stattlichen Zuschauer-Kulisse optimal ihre Leistungen zu präsentieren", stellte Joachim Alt, TVM-Fachwart Gerätturnen männlich, der nicht nur die Wettkämpfe souverän leitete, sondern auch erfolgreich an die Geräte ging, nach Wettkampfende fest und gratulierte allen Turnern zu ihren Erfolgen.

Zu den Ergebnislisten.

von: Klaus-Hermann Wilbert für den Fachausschuss GTm