Gymmotion 2018
Aus- und Fortbildungen 2018
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Turnerinnen des Fördertrainings auch in 2012 auf Medaillenjagd für den TVM

Seit drei Jahren hat der TVM ein Fördertraining für Gerätturnen weiblich eingerichtet. Neben dem Training im Heimatverein erhalten die jungen Turnerinnen in vier verschiedenen Gruppen im Turnforum Koblenz zweimal wöchentlich ein Zusatztraining, in dem technische und athletische Normen, Schlaufen- und Trampolintraining, spezielles Krafttraining u. ä. vermittelt wird. Derzeit finden in der Trainingsgruppe von Anja Seegler 12 Turnerinnen im Alter von 9 bis 20 Jahren aus 3 Gauen ein Zuhause. Die Erfolge der Mädchen bis hin zur Bundesebene waren für den Turnverband auch in 2012 wieder erfreulich.

Zehn Mädchen gingen bei den Gau-Einzelmeistershaften an den Start und erturnten siebenmal Platz 1, zweimal Platz 2 und einmal Rang 3. Aufgrund des Alters qualifizierten sich nur acht von ihnen für die Verbandsmeisterschaften weiter.

Bei den Verbandsmeisterschaften freuten sich die jungen Athletinnen über sieben Medaillen (zweimal Platz 1, viermal Platz 2 und einmal Rang 3).

In Hermeskeil erturnte Sina Klein bei den Rheinland Pfalz Meisterschaften den Titel in der KMII 1996 und älter, Julia Wambach wurde im gleichen Wettkampf 2. und Alina Lemler machte das Trippel für den TV Braubach und das Fördertraining mit Platz 3 komplett. Ebenfalls auf dem Treppchen konnte sich Anna Waffenschmidt vom TV Miesenheim mit Platz 2 in der KMIII platzieren.

Für den Deutschland Cup in Hösbach hatten sich vier Turnerinnen qualifiziert. Julia Wambach überzeugte in der Altersklasse 18+ und nahm hochverdient die Bronzemedaille entgegen. Etwas Pech hatte Sina Klein, die im gleichen Wettkampf antrat. Sie mussten zweimal vom Schwebebalken absteigen und belegte daher "nur" Rang 6. Alina Lemler erturnte bei ihrer Bundespremiere auf Anhieb Platz 7 in der Altersklasse 16/17 und war vor allem froh, dass ihre Stufenbarrenkür inklusive Riesenfelge und Strecksaltoabgang geglückt war. Juliane Eich vom TUS Roland Brey patzte bei den 12/13jährigen ebenfalls am Schwebebalken. Da die Leistungen in dieser Altersklasse sehr dicht beieinander lagen, reihte sie sich auf Rang 15 ein.

Juliane Eich bei der SiegerehrungEinige Turnerinnen des Fördertrainings traten ebenfalls im dt. Mehrkampf an. Die Rheinland Pfalz Meisterschaften in Zweibrücken bescherten Julia Wambach und Alina Lemler (beide TV Braubach) den Titel, Sina Klein (TV Braubach) wurde Vizemeisterin und Marie Gerhardt (TV Mülheim) belegte Rang 3. Juliane Eich (TUS Roland Brey) konnten aus familiären Gründen bei den Landesmeisterschaften nicht antreten und versuchte die Qualifikation zur DM in Paderborn. Mit Platz 1 gelang dies in überzeugender Manier. Bei der DMKM in Einbeck traten daher vier Athletinnen aus dem Fördertraining an. Juliane Eich freute sich bei der Siegerehrung der 12/13jährigen über die Bronzemedaille, die sie danke einer ausgeglichenen Leistung in Turnen und Leichtathletik erkämpfte. Sina Klein musste beim Kugelstoßen Federn lassen, schaffte aber Dank hervorragender Küren im Turnen noch den Sprung auf Rang 5. Julia Wambach und Alina Lemler erwischten weniger gute Tage und reihten sich auf Rang 7 und 15 ein. Bei den DMKM des DTB im Mai 2013 im Rahmen des deutschen Turnfestes werden die Turnerinnen des Fördertrainings erneut ihre Heimatvereine und den Turnverband Mittelrhein vertreten.

von: Anja Seegler