Gymmotion 2017
Aus- und Fortbildungen 2018
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Erfolge der Rhein-Lahn-Aktiven bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2015 in den turnerischen Mehrkämpfen (Gerätturnen/Leichtathletik/Schwimmen) am 18. Juli in Diez, Altendiez und Limburg

Im Auftrag des Turnverband Mittelrhein (TVM) war der VfL Altendiez Ausrichter der Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2015 in den turnerischen  Mehrkämpfen, deren Disziplinen Gerätturnen in Altendiez, Leichtathletik in Diez und Schwimmen in Limburg ausgetragen wurden. Der VfL wurde bei der Großveranstaltung mit 380 Nennungen unterstützt von der Verbandsgemeinde Diez, der Stadt Limburg, der Ortsgemeinde Altendiez, dem LAZ Lahn-Aar Diez und dem TV Hahnstätten, sowie dem TVM-Fachausschuss Mehrkämpfe.

Der VfL Altendiez präsentierte nicht nur, wie gewohnt, eine organisatorische Meisterleistung, sondern er wurde auch zum erfolgreichsten Verein des Rhein-Lahn-Kreises.

5 VfL-Aktive konnten sich unter den TOP-TEN platzieren, von denen Tom Kunz, Thomas Koch und Bastian Hofmann einen Medaillen-Satz an den Lahnblick holten.

Tom gewann den Deutschen Sechskampf (Turnen/Leichtathletik), 18/19 J. und wurde zum 4. Mal RLP-Meister in diesem Wettkampf. Seine besten Leistungen zeigte er mit 14,60 P. am Boden, der Höchstnote aller Turner an diesem Tag, mit 14,10 P. am Barren und mit 11,9 sec. beim 100m-Lauf. Mit seiner GOLD-Medaille qualifizierte der sich für die Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften des DTB am 19.09.15 in Eutin.

Thomas Koch gewann im Deutschen Sechskampf, AK 12/13, die SILBER-Medaille und qualifizierte sich ebenfalls für die DMM in Eutin.
Bastian Hofmann holte im DEU Sechskampf der AK 16/17, die BRONZE-Medaille und darf ebenfalls nach Eutin zur DMKM 2015 fahren.

Beste Turnerin des VfL Altendiez wurde Sinja Köck. Sie belegte im Deutschen Sechskampf, AK 12/13, einen guten 4. Platz. Die weiteren VfL-Platzierungen:

  • Saskia Jonas, AK 14/15: 8. Pl. im Deutschen-Sechskampf;
  • Anisa-Marie Schuhmacher, AK 12/13: 11. Pl. im Deutscher-Sechskampf;
  • Sina Jonas, AK 12/13: 13. Pl. im Deutschen-Sechskampf.

Der TSK Oranien Diez konnte sich ebenfalls fünfmal unter den TOP-TEN platzieren. Als beste TSK-Turnerin gewann Vera Höltken die GOLD-Medaille im Deutschen Sechskampf der AK 16/17.

Im gleichen Wettkampf belegte der TSK mit Hanna Höltken den 4. und mit Sarah Urban den 5. Platz. Lena Daum wurde 5. im LA-Fünfkampf der AK 16/17 und 6. beim Schleuderball-Wurf.

Der TV Weisel erzielte folgende Ergebnisse:

  • Theodor Sauerwein, AK 14/14: 1. Pl. im Schleuderball-Wurf, 6. Pl. im LA-Fünfkampf;
  • Lena Huth, AK 14/15: 2. Pl. LA-Fünfkampf;
  • Maximilian Löffler, AK 14/15: 3. Pl. LA-Fünfkampf;
  • Sophia Schmidt, AK 14/15: 9. Pl. La-Fünfkampf.

Der TV Bad Ems brachte die folgenden Ergebnisse nach Hause:

  • Michelle Meuer, AK 20-29: 1. Pl. LA-Fünfkampf und 3. Pl. im Schleuderball-Wurf;
  • Emily Diede, AK 12/13: 8. Pl. im LA-Fünfkampf und 6. Pl. im Schleuderball-Wurf;
  • Noah Rotard, AK 14/15: 8. Pl. im DEU-Sechskampf.

Johanna Salzmann vom TV Hahnstätten belegte im Deutschen Achtkampf der AK 18/19 einen sehr guten 4. Platz und konnte sich ebenfalls für die Teilnahme an der DMKM 2015 in Eutin qualifizieren.

Lara Witzke vom TV Braubach wurde im Deutschen-Sechskampf der AK 14/15 ebenfalls Vierte und qualifizierte sich auch für die Teilnahme an der DMKM.

„Der VfL Altendiez hat als federführender Verein wieder ganze Arbeit geleistet und die Großveranstaltung RLP-Mehrkampf-Meisterschaften mustergültig vorbereitet und durchgeführt. Dafür müssen wir dem VfL mit seinen vielen Helfern sehr danken“, äußerten sich übereinstimmend die verantwortliche TVM-Vizepräsidentin Kirstin Schöneberg und TVM-Fachwartin Margret Qirbach nach Ende der Veranstaltung.

Medaillengewinner des VfL Altendiez

von: Klaus-Hermann Wilbert