Gymmotion 2017
Aus- und Fortbildungen 2018
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
Beachtliche Ergebnisse erzielten die wenigen mittelrheinischen Starterinnen und Starter bei den Orientierungslauf-Wettbewerben beim Deutschen Turnfest in Berlin. Ein gelungenes Comeback feierte Celine Vilz nach fast einjähriger Laufpause mit ihrem Sieg im Einzellauf auf der kurzen Laufstrecke der weiblichen Hauptklasse.
Während die Mannschaftsläufe durch das verwinkelte Stadtgebiet auf und rund um die Museumsinsel stattfanden, führten die Einzelläufe durch orientierungstechnisch anspruchsvolles Waldgelände im Tegeler Forst. Neben den läuferischen Anforderungen bei ständigem Auf und Ab über zahlreiche kleine Pfade waren hier insbesondere Orientierungsqualitäten gefragt. Nicht nur Anfänger hatten hier kleinere und größere Orientierungsprobleme. Dies zeigen auch die zahlreichen Laufabbrüche und Fehlstempel. Umso erfreulicher ist das gute Abschneiden unserer Läuferinnen und Läufer (nachfolgend diejenigen, die es in den jeweiligen Laufklassen unter die Top Ten geschafft haben:).

Ergebnisse Einzellauf:
Celine Vilz, TV Jahn Eitelborn, W19 l, Platz 1
Leonie Vilz, TV Jahn Eitelborn, W17-18, Platz 2
Wolfgang Vilz, TV Jahn Eitelborn, M45 -55, Platz 5
Lars Mesloh, TV Bad Ems, M19 l, Platz 6
Dieter Cornel, Coblenzer TG, M65, Platz 8
Axel Römer, TV Weisel, M55-64, Platz 9
Marion Vilz, TV Jahn Eitelborn, Platz 11
Leon Burgard, TuS Katzenelnbogen-Klingelbach, M17-18, Platz 11


Ergebnisse Mannschaftslauf:
Team Knopp/Vilz, TV Jahn Eitelborn, Mixed-kurz, Platz 1
Team Blath Stein/Stein, TV Jahn Eitelborn, Mixed-kurz, Platz 24
Team Altenhenne Lescher/Stein, TV Jahn Eitelborn, Mixed-kurz, Platz 77

Team Vilz/Vilz, TV Jahn Eitelborn, Mixed-lang, Platz 3
Team Knopp/Vilz, TV Jahn Eitelborn, W40-54, Platz 4

Wolfgang Vilz, Fachwart Orientierungslauf


Celine Vilz (TV Eitelborn) Siegerin im Einzellauf

Die Zielwiese im Orientierungslauf beim Turnfest in Berlin