Gymmotion 2017
Aus- und Fortbildungen 2018
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Rhönradturner bei den Rheinland-Pfalz Meisterschaften mit außergewöhnlichen Erfolgen

Lahnstein: Nach einem erfolgreichen Start beim Süwag Energie Rhönradcup 2015 in die Wettkampfsaison präsentierten sich die Rhönradturnerinnen und -turner bei den Rheinland-Pfalz Meisterschaften erneut erfolgreich.

Fast 90 Turnerinnen und Turner aus 14 Vereinen aus ganz Rheinland-Pfalz stellten sich dieser Herausforderung und zeigten zur Freude des Publikums Leistungen auf höchstem Niveau.

Fast wie eine Großveranstaltung mutete auch 2015 der Süwag Energie Rhönradcup an. 125 Turnerinnen und Turner, mehr als 38 Kampfrichter und viele Rhönrad begeisterte Zuschauer füllten bei diesem Pokalwettkampf die Sporthalle in der Goetheschule in Lahnstein.

In allen Wettkampfklassen (WK) von Klein bis Groß wurden auch in diesem Jahr wieder sehenswerte Leistungen präsentiert, die das Publikum faszinierten.

Beim dritten Qualifikationswettkampf für den Deutschlandcup im Rhönradturnen setzten sich die Favoriten durch

Herdorf: Einen spannenden dritten Qualifikationswettkampf, der von der TSG Biersdorf am 28. Juni ausgerichtet wurde, lieferten sich die Rhönradturner/innen bei den Offenen Kreismeisterschaften Altenkirchen. Es ging nicht nur darum gut abzuschneiden, sondern auch seine eigenen Bestleistungen zu überbieten, um sich einen der begehrten Plätze für den Deutschland-Cup, der im November in Brilon stattfindet, zu sichern.

Rhönrad Gaumeisterschaften

Am 11.10.2014 fanden in Wirges die offenen Gaumeisterschaften des Turngaues Rhein-Westerwald statt. Sieben Vereine sind im Rhönradturnen aktiv. Da die Meisterschaften offen ausgetragen wurden, starteten auch Gäste aus anderen Turngauen.

 

Luca Christ vom VfL Lahnstein wird dreifacher Deutscher Meister im Rhönradturnen

Marburg: Die hohen Erwartungen an den amtierenden Weltmeister Luca Christ bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Rhönradturnen ebenfalls wieder erfolgreich zu turnen erfüllte er voll. Sein Auftritt war, wie bereits 2013 bei der Weltmeisterschaft in Chicago, mit dreimal Gold im Mehrkampf, Sprung und Spirale und einmal Silber in der Gerade wieder überzeugend.