Gymmotion 2018
Aus- und Fortbildungen 2018
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Rhönradturner Luca Christ lässt den Traum vom WM-Gold wahr werden

Mehr als ein Jahr ist vergangen als zum ersten Mal die Möglichkeit einer WM-Teilnahme für den Rhönradturner Luca Christ vom VfL Lahnstein in Betracht gezogen werden konnte.

Den Grundstein hierfür legte er selbst mit dem Gewinn der Deutschen Jugendmeisterschaften im Mai 2012 und der damit verbundenen Chance auf die Teilnahme an den beiden Qualifikationswettkämpfen für die WM 2013.

Kompletter Medaillensatz für Luca Christ bei den Finals

Nach Mehrkampfgold bei den Rhönradweltmeisterschaften in Chicago, gewann Luca Christ (VfL Lahnstein) auch das Sprungfinale.

Durch Silber in der Spirale und Bronze bei der Gerade, gewann er am Finaltag einen kompletten Medaillensatz und ist damit mit 2 x Gold, 1 x Silber und 1 x Bronze erfolgreichster Juniorenturner bei dieser Weltmeisterschaft.

Über 100 Turner/innen bei den offenen Gaumeisterschaften in Polch, Anwärter für die Teilnahme am Deutschland-Cup mussten Ihr Können noch einmal unter Beweis stellen

Mit mehr als 100 Turnerinnen und Turnern, 40 Kampfrichtern und Übungsleitern aus 11 Vereinen, war die Gaumeisterschaft der Turngaue Rhein-Ahr-Nette, Rhein-Westerwald und Rhein-Lahn sehr gut besucht.

Neben einem Wettkampf, an dem auch die Jüngsten in den Anfängerklassen ihre Wettkampftauglichkeit unter Beweis stellen konnten, ging es für die Landesklasseturner/innen um die Auswahl der Teilnehmer zum Deutschland-Cup.

Luca Christ Junioren-Weltmeister im Rhönradturnen

Bei den 10. Weltmeisterschaften im Rhönradturnen gelang Luca Christ vom VfL Lahnstein sein bislang größter Erfolg. Nach Favoritensturz wurde er am Donnerstag Weltmeister der Junioren im Mehrkampf.

Luca beim gestreckten Salto mit ganzer Schraube

"Marvin Homeyer (GER) tat es zumindest mit der ersten Übung seiner Schwester gleich:
Beste Spiralübung mit 9,15 Punkten, aber auch hier stehen die Männer den jungen Damen arg nach: Es haben sich nur 15 junge Männer aus sechs Nationen für eine Jugend-WM-Teilnahme weltweit finden lassen, von denen nur 9 den kompletten Mehrkampf absolvierten ! Viel Arbeit steht da dem Internationalen Verband noch ins Haus ...
Jack Gomberg (USA; 8,05) und Luca Christ (GER; 7,95) folgen auf den Plätzen
> Detaillierte Resultate, Junioren - Mehrkampf, Spirale

* Favoriten-Sturz bei den Jungen ... (Do, 11. Juli)

Und dann passierte doch Überraschendes: Mit 9,95 Tageshöchstwertung im Sprung zog der Dritte nach der Spiralübung am Favoriten vorbei: Luca Christ aus Lahnstein, der Deutsche Vize-Juniorenmeister im Mehrkampf, aber nationaler Champion beim Sprung, vor allem mit seiner Sprung-Bestleistung von 7,95 Punkten, am Deutschen Juniorenmeister Marvin Homeyer vorbei - der allerdings gestürzt war und sich eine Kopfplatzwunde zuzog (!) - und gewann somit das dritte Mehrkampfgold für Deutschland mit 26,70 Punkten, und einem "Zehntelchen" Vorsprung.
Koen Douwes Dekker aus den Niederlanden (24,35) gewann Bronze, der US-Amerikaner Jack Gomberg (23,65) wurde Vierter.
>> Detaillierte Resultate"

Quelle: www.gymmedia.de

Luca Christ wird im Rhönradturnen Deutscher Meister im Sprung

Mannheim: Bei dem Internationalen Deutschen Turnfest gewinnt  Luca Christ vom VfL Lahnstein das Finale Sprung der Junioren (15 bis 18 Jahre). Luca Christ konnte beim Sprung seine Stärken voll ausspielen. Mit einem Salto gestreckt mit ganzer Schraube vom rollenden Rad sprang er die Schwierigkeit von 4,0 Punkten in sauberer Ausführung und gewann damit im Finale den Deutschen Meistertitel bei den Junioren.