Gymmotion 2018
Aus- und Fortbildungen 2018
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Trampolinturner qualifizierten sich für DM Doppel-Mini

Im Vorfeld zum Ländervergleichswettkampf fanden am Samstag, 24.05.2014 in der Bad Kreuznacher Realschulhalle die Doppel-Mini-Tramp-Meisterschaften des Turnverbandes Mittelrhein statt.

Das Teilnehmerfeld beschränkte sich auf 14 Aktive aus Bad Kreuznach und Koblenz. Der Wettkampf setzte hier ein neues Signal um Doppel-Mini-Tramp-Wettkämpfe auch auf Landesebene wieder aufleben zu lassen. Lange Zeit fanden hier keine Doppel-Mini-Wettkämpfe mehr statt, da diese Sparte nicht zu den olympischen Disziplinen gehört und somit von den Verbänden nicht mehr gefördert wird. Dennoch gibt es in Bad Kreuznach einen erfolgreichen Turner – Peter Drozdik, der 2012 mit der Nationalmannschaft bei den Europameisterschaften Bronze sicherte.

Nun soll auch der Nachwuchs wieder an dieses schöne Gerät herangeführt werden und auch bei Deutschen Meisterschaften wieder an den Start gehen.

Somit zeigten die jungen „Hüpfer“ ihre schönsten Salti und Schrauben mit rasantem Anlauf dem Kampfgericht.

Hannah Edinger, Nadia Iturri, Kea Pressmann, Moritz Best (Ko), Damian Iturri und Leon Vollrath schafften es hier die Schwierigkeitsnorm der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft zu erfüllen. Peter Drozdik hatte sich bereits letztes Jahr durch die Finalteilnahme bei den Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Nun dürfen diese Athleten am 14. Juni 2014 in Weingarten ihr Können am Paradegerät des Trainers Steffen Eislöffel präsentieren.

TVM Doppel-Mini Meisterschaften