Gymmotion 2018
Aus- und Fortbildungen 2018
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Erfolgreicher Trampolin-World-Cup

Vier Bad Kreuznacher Trampolinturner gingen beim World Cup in Valladolid (Spanien) an den Start

Dort stellten sie sich, bei einer neuen Rekordzahl der Nationenteilnahme, der internationalen Konkurrenz. In der Vorbereitungsphase auf die Weltmeisterschaften, die gleichzeitig auch Olympiaqualifikation sein, war es ein wichtiger Wettkampf.

Martin Gromowski, Kyrylo Sonn und Fabian Vogel flogen trotz Lufthansastreik mit der Nationalmannschaft unter Betreuung von Bundestrainer Michael Kuhn zum Ziel.

Gut vorbereitet turnte Martin eine überzeugende Pflichtübung und verpasste mit Platz 9 nach dem Vorkampf nur ganz knapp den Einzug in das Finale. Teamkollege Kyrylo turnte einen sehr guten Küranfang und platzierte sich auf Rang 14. Fabian Vogel patzte leider in der Kürübung.

Im Synchronwettbewerb wollte das Paar Sonn / Gromowski eigentlich die Konkurrenz mit ihren Leistungen überzeugen, allerdings musste Martin Gromowski seinen Startplatz aufgrund einer Verletzung, die er sich beim Einturnen zuzog, an Kollege Fabian Vogel abgeben.

Fabian Vogel und Kyrylo SonnZum ersten Mal turnten Kyrylo und Fabian im Synchronwettbewerb zusammen ihre Übung und dies sehr erfolgreich! Ihre internationale Premiere wurde direkt mit der Bronzemedaille belohnt!

In der Jugendklasse startete Moritz Best vom MTV für Deutschland. Er zeigte mit souveränen Übungen der Konkurrenz, dass mit ihm zu rechnen ist. Im Finale wurde sein Können mit Silber belohnt! Eine wichtige Standortbestimmung für die Jugendweltmeisterschaft im November.