Aus- und Fortbildungen 2022
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

4 Vierfache Landesmeister bei TVM Meisterschaften im Ringtennis

Von: Alexander Wiß, Pressewart Ringtennis
Die zweijährige Corona-Zwangspause im Ringtennis ist mit den TVM Meisterschaften nun endgültig vorbei. Nachdem im vergangenen Jahr zwar schon einzelne Turniere, jedoch keine vollständige Sommerrunde, gespielt wurden, trafen sich erstmals am vorletzten Maiwochenende nach drei Jahren die vier mittelrheinischen Mannschaften TuS Rodenbach, TV Heddesdorf, TV Rübenach und VfL Wehbach, um die diesjährigen Landesmeister auszuspielen.
Besonders erfolgreich waren dabei gleich vier Spielerinnen und Spieler: Luise Schmitt (TuS, Jugend 11-14), Louisa Fein (TVR, Meisterklasse) Alexander Pfaff (TuS, Jugend 11-14) und Philipp Wiß (TVR, Jugend 15-18) konnten in allen vier Spielklassen überzeugen und sich in allen Disziplinen den Titel sichern.
Dahinter reihen sich Antonia Breiner (TVR) und Sara Ostojic (TuS) in den persönlichen Medaillenspiegel ein. Beide Spielerinnen konnten sich jeweils drei Landesmeistertitel sichern, sowie einen Vizetitel.
Sehr erfreulich ist, dass es in den Schüler- und Jugendklassen ein solides Teilnehmerfeld trotz den zwei Jahren Corona-Pause gibt. Das lässt hoffen, dass auch in Zukunft wieder mehr Sportlerinnen und Sportler für unseren Sport begeistert werden können!
Die Erst- und Zweitplatzierten haben sich für die Norddeutschen Meisterschaften am 25. und 26. Juni in Siegen qualifiziert. Die Dritt- und Viertplatzierten können weiterhin noch auf ein Nachrücken hoffen.
Ein Dank gebührt den Verantwortlichen und allen Unterstützern für diesen gelungenen Neustart in die Sommersaison!

Philipp Spang und Hannah Schmitt wurden Vizemeister im Mixed der M/F 14 (Foto: Jörg Niebergall)