Aus- und Fortbildungen 2022
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Medaillenfülle für die Rope Skipper*innen des TV Oberstein bei der Rope Skipping Europameisterschaft in Bratislava

Der Anfang bei dem European Open Tournament war bereits vielversprechend. Das TVO Team um Julia Kannengießer, Peri Ann Houk und Katrin Ryan wurde Sieger des European Open Tournament 2022 im 1x 60Sek. Double Dutch Speed.
Gemeinsam mit Maike Preuß sprangen die drei auch noch zur Bronzemedaille im Singel Rope Team Freestyle.

Lisa Herbert vom Tus Mackenrodt war bei den Rope Skipping Europa-Meisterschaften zufrieden mit ihrer Leistung

Auch die Deutsche Jugendmeisterin Lisa Herbert vom TuS Mackenrodt war vergangene Woche bei den Wettkämpfen im slowakischen Bratislava mit Ihrer Trainerin und Kampfrichterin Rebecca Schwarz dabei.

Alle 3 Teams vom TV 1848 Oberstein erreichen das Treppchen bei der Team DM.

Von: Steffi Ackermann, TV Oberstein
Mit einer großen Überraschung kehrten 4 Mädels vom TV Oberstein Team 2 von den Deutschen Teammeisterschaften der Rope Skipper am vorletzten Maiwochenende aus Hanau zurück. Sarah Bizer, Jolie Kullmann, Alicia Lopez und Marine Modrach waren als Spezialistinnen in der Disziplin 4 x 30 Sek. Single Rope Speed angetreten. Sie steigerten ihre persönlich Bestleistung um 14 auf 345 Sprünge und konnten sich damit den deutschen Meistertitel in der Jugendklasse sichern. Bei der nationalen Meisterschaft ist so eine Steigerung nicht unbedingt zu erwarten. Trainerin Steffi Ackermann hatte im Vorfeld gute Arbeit geleistet. Als Zusatzbonbon, welches die Freude ins Unermessliche steigerte, bedeutete dieser Wert und deutscher Rankingplatz 6, erstmals die Qualifikation für das Open Tournament der diesjährigen EM in Bratislava/Slowakei. Bei der EM starten die Jugendlichen der Altersklasse 2 zusammen mit der AK 1 (19+) im gleichen Wettbewerb. Platz 6 im Ranking bedeutet, dass nur 5 Teams aus der Altersklasse 1 bei der DM besser waren als die Mädels vom TVO. Ein super Erfolg für die 4 Nachwuchsspringerinnen.

Kadertraining Rope Skipping des Turnverband Mittelrhein

Nachdem 2019 das letzte Kadertraining im Rope Skipping stattgefunden hat, waren die TVM-Skipper froh, sich endlich wieder zu einem gemeinsamen Trainingswochenende treffen zu können. Zum ersten Kaderlehrgang 2022, am letzten Juni-Wochenende, waren die Kader-Skipperinnen des TV Oberstein, der TG Oberlahnstein und des TuS Mackenrod eingeladen. Im Vordergrund standen, endlich wieder gemeinsam zu trainieren, Spaß zu haben und neue Sprünge im Team und Einzel zu erlernen.

Gold für Lisa Herbert vom TuS Mackenrodt

Bericht: Sabine Klein, TuS Mackenrodt

Erneut kommt eine Deutsche Meisterin im Rope Skipping vom TuS Mackenrodt. Mit 462 Sprüngen sicherte sich Lisa Herbert im Feld der 27 Starterinnen den Titel der Jugend in der Disziplin 180-Sekunden-Speed. Lisa distanzierte die Zweitplatzierte in einem starken Teilnehmerfeld um 28 Sprünge und verfehlte den deutschen Rekord von Lillith Schultheis nur um 2 Sprünge. Mit dem Ergebnis im 30 Sekunden Speed durfte die 16jährige Tiefensteinerin ebenfalls zufrieden sein. 90 Sprünge bedeuteten Platz 2 und somit Silber vor ihrer Vereinskameradin Svenja Doll. Svenja gewann darüber hinaus die Bronzemedaille in der Overall-Wertung, da sie einen hochklassigen Freestyle (Platz 5) zeigte und auch in den 180 Sekunden Speed gut unterwegs war (Platz 8). Im Gesamtklassement landete Lisa übrigens auf Platz 7 von 27.