Gymmotion 2019
Aus- und Fortbildungen 2019
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
SWR Ehrensache

Seit 2001 zeichnet der SWR gemeinsam mit dem Land Rheinland-Pfalz Menschen für ihr besonderes Engagement aus.

Die "Ehrensache" sagt öffentlich Danke und richtet sich an mehr als 1,5 Millionen Rheinland-Pfälzer, die Jahr für Jahr unentgeltlich in ihrer Freizeit in einem Ehrenamt aktiv sind. Sei es in einem Verein, einer Initiative oder einer Gruppe: Diese Menschen tun etwas, sie setzen sich für andere ein oder unterstützen eine Sache. Sie engagieren sich täglich und oft im Verborgenen für das Gemeinwohl. Ob im sozialen oder kulturellen Bereich, ob beim Sport oder für Natur und Umwelt: Die Palette ihres vorbildhaften und nachhaltigen Engagement.

Das ganze Jahr über stellt der SWR ehrenamtlich aktive Menschen vor, berichtet über ihre besondere Leistung, ihre unentgeltliche Arbeit und über die Menschen, denen geholfen wird.
Höhepunkt der Aktion ist eine Preisverleihung im SWR Fernsehen, in der Ehrenamtspreise an herausragende Menschen und ihre Projekte vergeben werden.

In diesem Jahr findet die Gala am Sonntag, 25. August, in Bad Hönningen statt.

10 Personen sind für den Publikumspreis nominiert. Darunter auch Bernd Pohl aus Idar-Oberstein. Nominiert wurde er für seine über 50-jährige ehrenamtliche Tätigkeit im TV Oberstein, zunächst als Übungsleiter, später als Vorsitzender. Ein besonderes Augenmerk des „Fulltime-Ehrenamtlers“ liegt auf dem Rope Skipping. Als echter Insider organisiert er hier nicht nur nationale und internationale Meisterschaften, sondern berichtet auch vereinsübergreifend regelmäßig in unserem Turnjournal.

Ab heute, Montag 19.08. kann man auf der Internetseite swr.de/ehrensache für Bernd Pohl seine Stimme abgeben. Ein Kurzporträt von Bernd kann man am Mittwoch, 21. August, ab 18:45 Uhr im der SWR-Landesschau Rheinlan-Pfalz sehen. Die Preisverleihung überträgt das SWR-Fernsehen live am 25. August zwischen 18:05 Uhr und 19:15 Uhr.