Gymmotion 2018
Aus- und Fortbildungen 2018
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
"Willkommen im digitalen Zeitalter"

Internet, E-Mails und die gesamte digitale Kommunikation mit PC/Notebook oder Smartphone haben unsere Gesellschaft in den letzten Jahren wesentlich verändert.
Nur das Passwesen im Deutschen Turner-Bund wurde bisher noch „analog“ bearbeitet, mit Passantrag und Bild einsenden, bearbeiten und zurückschicken.
„Dies erfordert von allen – den Antragstellern und den Bearbeitern – zu viele zeitliche Ressourcen und das wollen wir jetzt ändern.“, so die Worte zum Einstieg zur Info-Veranstaltung durch Dr. Katja Ferger, Vizepräsidentin Sport im Deutschen Turner-Bund (DTB) und Karin Patschke, der hauptamtlichen Mitarbeiterin der Geschäftsstelle des DTB in Frankfurt, nachdem Kirstin Schöneberg, TVM-Vizepräsidentin allgemeines Turnen, die Veranstaltung für den Turnverband Mittelrhein eröffnet hatte.
Der DTB hat sich gemeinsam mit den Landesturnverbänden die „Digitalisierung des Passwesens“ als Ziel gesetzt.
Die Reform des Passwesens mit den neuen bzw. angepassten DTB-Ordnungen 2019 wurden vom außerordentlichen Hauptausschuss am 21.04.2018 verabschiedet und tritt am 01.01.2019 in Kraft. Damit verlieren alle Pässe zum 31.12.2018 ihre Gültigkeit und werden auf eine digitale Form umgestellt.
Annähernd 50 Vereins-/Turngauvertreter, Fachwartinnen und Fachwarte des TVM und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TVM-Geschäftsstelle waren bei der Info-Veranstaltung dabei.
pdf symbol Präsentation