Gymmotion 2018
Aus- und Fortbildungen 2018
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Herausragende Wettkampfergebnisse der Rhein-Lahn-Gerätturner bei den Mittelrhein-Verbandsmeisterschaften am 14. Mai 2016, 8 Titel, 4 Silber- und 2 Bronze-Plätze gehen in den Turngau Rhein-Lahn

154 Turner aus 34 Vereinen waren zu den Einzelmeisterschaften 2016 der Gerätturner des Turnverbandes Mittelrhein in Koblenz angetreten, darunter ein großes Kontingent von 22 Turnern aus dem Turngau Rhein-Lahn, die vom VfL Altendiez (13), TV Bad Ems (3), TV Hahnstätten (3), TuS Holzhausen (2) und TV Nievern (1) gestellt wurden.

Der erfolgreichste Verein der TVM-Meisterschaft 2016 war, wie 2015, der VfL Altendiez mit 4 gewonnenen Titeln, 3 Silber- und 1 Bronze-Medaillen.

Der TV Bad Ems gewann 1 Titel und 1 Silber-Medaille. Der TuS Holzhausen, der nach langer Zeit erstmals wieder an einer TVM-Meisterschaft teilnahm, holte 1 Titel und 1 Bronze-Medaille.

Der TV Nievern  gewann mit seinem Vorsitzenden Stefan Salzmann den Titel bei den Erwachsenen im Kür-Sechskampf. Mit sehr guten 80,80 Punkten wurde der Leistungs-Träger der KTV Koblenz in der 2. Bundesliga zum besten Kür-Turner der TVM-Meisterschaften 2016. Seine stärkste Leistung zeigte er am Boden, als seine blitzsaubere Übung mit sehr guten 14,20 P. bewertet wurde.

Tom Kunz, VfL Altendiez, der in Altendiez und Koblenz trainiert und bei Mannschafts-Wettkämpfen für die KTV Koblenz startet, gewann mit 72,25 P. den Kür-Sechskampf der Jugendturner AK 18/19 J. Tom turnte am Barren mit 13.05 P. die Tageshöchstnote aller Kür-Jugend-Turner. Ihm gelang eine Top-Übung mit den Schwierigkeits-Teilen Schweizer-Handstand, Übergrätschen nach der Stemme rückwärts in den Handstand und Luftrolle vorwärts mit halber Schraube als Abgang. Da er auch an den Ringen mit 12,70 P. seine zweithöchste Tageswertung turnte, hat er seine Ambitionen auf einen Platz in der Mannschaft der KTV Koblenz für die 2. Bundesliga untermauert.

Bastian Hofmann turnte einen starken Kür-Sechskampf in der AK 16/17 J., zeigte am Boden mit 13,25 P. die Tageshöchstnote aller Kür-Jugendturner und musste am Ende nur wegen eines Zwischen-Schwungs am Barren auf den Titel verzichten. Er gewann mit persönlicher Bestleistung von 63,80 P. die SILBER-Medaille, knapp hinter Jan Witt, TV Vallendar, 64,25 P.

Lorenz Windisch, der vierzehnjährige Altendiezer VfL-Turner, musste erstmals im Kür-Sechskampf der AK 14/15 J. starten und gewann mit guten 65,30 P. die Vize-Meisterschaft. Seine beste Einzelleistung erzielte Lorenz mit 12,05 P. am Boden.

Im Kür-Sechskampf der AK 12/13 Jahre gewann der VfL Altendiez sensationell einen vollständigen Medaillen-Satz. Louis Nink steigerte sich gegenüber 2015 um 9 Punkte und gewann mit 60,95 P. knapp vor Thomas Koch, 59,70 P. und Benjamin Spamer mit 58,65 P., alle VfL Altendiez.

In diesem Wettkampf erzielte Benjamin für seine schwierige Boden-Übung mit 12,90 P. die Tages-Höchstnote in seiner Wettkampf-Klasse.

Lukas Schuhmacher, der elfjährige Turner des VfL Altendiez, gewann überlegen, mit großem Vorsprung im Kür-Sechskampf der AK 11 J. u. jünger mit 59,65 P. den Titel. Seine Höchst-Noten turnte er mit 11,60 P. am Boden und mit 11,15 P. beim Sprung.

Die genannten acht Kür-Turner aus dem Turngau Rhein-Lahn haben sich damit für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Gerätturnen am 26.05.2016 in Pirmasens  qualifiziert.

Die Kür-Turner 12 J. und älter sind zudem für die Teilnahme am Deutschland-Cup am 12.06.2016 in Waging am See in Süd-Bayern qualifiziert.

Julian Propp, der jüngste Turner des VfL Altendiez, hat mit  42,65 P. den Mittelrhein-Titel im schweren Pflicht-Sechskampf, AK 8 Jahre-Spitzensport, gewonnen und sich damit erstmals für die Teilnahme an den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2016 qualifiziert.

Im Pflicht-Sechskampf der AK 9 u. jünger gewann Noah Belau vom TV Bad Ems mit 81,60 P. die Silber-Medaille und hat sich ebenfalls für die Teilnahme an den RLP-Meisterschaften 2016 qualifiziert.

Till-Elias Scheid vom TuS Holzhausen gewann mit 54,70 P. den Titel im Pflicht-Vierkampf der AK 10/11 J. Im gleichen Wettkampf wurde Paul Hofmann, ebenfalls TuS Holzhausen, mit 54,00 P. guter Dritter.

Baldur Körper vom TV Bad Ems gewann den Titel im Pflicht-Vierkampf der AK 9 J. u. jünger mit guten 54,85 P.

Hier die weiteren Platzierungen der Turner aus dem Turngau Rhein-Lahn:

  • Kür-6-Kampf, 14/15 J.: 5. Luis Englisch (VfL Altendiez) 62,75 P. (persönliche Bestleistung, trotz Verletzung).
  • Pflicht-6-Kampf, AK 12/13 J.: 9. Luis Rothenberger(VfL Altendiez) 76,75 P.
  • Pflicht-6-Kampf, AK 10/11 J.: 10. Leandro Sciarrino (VfL Altendiez) 82,80 P.; 13. Kay Flato (TV Bad Ems) 80,00 P.
  • Pflicht-6-Kampf, AK 9 J. u. jü.: 4. Janis Mayer (TV Hahnstätten) 78,60 P.; 7. Leon Hooge (VfL Altendiez) 78,05 P..
  • Pflicht-4-Kampf, AK 9 J. u. jü.: 10. Phillip Michel (TV Hahnstätten) 47,80 P.; 14. Heiko Nitz (TV Hahnstätten) 43,45 P..

VfL Altendiez bei den TVM Einzelmeisterschafetn

Das Foto zeigt die erfolgreichen Jugend- und Schüler-Turner des VfL Altendiez mit ihren Trainern bei den Mittelrhein-Verbandsmeisterschaften 2016, nach der Siegerehrung des 1. Wettkampf-Durchgangs mit VfL-Turn-Abteilungsleiter Tobias Röse (2. von links) und den Trainern Klaus-Hermann Wilbert (1. von links) sowie Ulf Schuhmacher (1. von rechts).